http://www.pcwelt.de/images/1/0/6/4/2/0/c365f91b0bbe7461.jpeg

Das ist das gute Ding.

Die Installation des Windows Home Server lief locker von der Hand.

 

Allerdings hab ich das ganze nicht nur 1x wiederholt, denn ich hab es geschafft mit diversen Add-In's mir das System sauber zu zerschiessen.

 

Naja, zu guter Letzt läuft der Homeserver jetzt sauber und gut. Ich verwende ihn als Sicherungsserver und als Medienserver für meine Bilder und (jetzt auch - siehe diesen Artikel) Videos.

 

Wie ich das gemacht hab, findest du in den HowTo's

 

 

 

und auch noch interessant:

 

http://ingoboettcher.wordpress.com/2011/04/08/windows-home-server-2011/